Abteilungen

Abteilungen

Zertifizierung für Abteilungen

  • Mit einer Abteilungszertifizierung wird die qualifizierte Ultraschall-Ausbildung einer Abteilung bestätigt.
  • Eine Abteilungszertifizierung ist an den Inhaber einer DEGUM-Stufe II oder DEGUM-Stufe III Kursleiter gebunden. Dieser ist auch der Antragsteller.
  • Die Zertifizierung ist 3 Jahre gültig und kann verlängert werden. Sollte der Antragsteller die Abteilung vor Ablauf der 3 Jahre verlassen, erlischt die Zertifizierung und es muss ein neuer Erstantrag gestellt werden.
  • Die Bearbeitungsgebühr für die Abteilungszertifizierung beträgt 150,00 €. Nach Antragseingang versendet die Geschäftsstelle eine Zahlungsaufforderung. Der Antrag wird erst nach Eingang der Zahlung bearbeitet.
  • Die Antragsformulare für die Abteilungszertifizierungen finden Sie nachfolgend (Für die Sektionen Innere Medizin und Neurologie gibt es spezielle Formulare).
  • Nach der Bewilligung des Zertifizierungsantrags erhält die Abteilung über die Geschäftsstelle eine Urkunde und wird in der Liste für Zertifizierte Abteilungen / Zentren | DEGUM auf der DEGUM-Webseite aufgeführt.

Bedingungen Zertifizierung für qualifizierte Ultraschall-Weiterbildung für Abteilungen

  • Das Zertifikat kann beantragt werden von Abteilungen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • DEGUM-Ausbilder (Stufe II) in der Abteilung
  • Nachweis eines Ausbildungscurriculums
  • Stellungnahme des Assistentensprechers zur Ultraschallweiterbildung (Ausbildungscurriculum wird praktisch umgesetzt)
  • Gerätenachweis (DEGUM Stufe II)
  • Nachweis Literatur-/Lehrbuchfundus und Internetzugang
  • Die Abteilung/Einrichtung muss das gesamte Spektrum des jeweiligen Fachs abdecken
  • Laufzeit: 3 Jahre
  • Gebühr: 150 Euro
  • Antrag auf Zertifizierung für qualifizierte Ultraschall-Weiterbildung für Abteilungen

Rezertifizierung

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.