Stufe III Kursleiter

DEGUM-Stufe III Kursleiter

Die DEGUM-Stufe III Kursleiter repräsentieren die höchstqualifizierte Sonografie im chirurgischen Fachgebiet und beschäftigen sich außerdem wissenschaftlich mit der Sonografie. Die Kursleiter und Kursleiterinnen der Stufe III sind zuständig für die Supervision und Ausbildung der DEGUM-Stufen I und II sowie für gutachterliche Fragen in der Ultraschalldiagnostik. Sie sind befugt und verpflichtet in regelmäßigen Abständen Ultraschallkurse oder Veranstaltungen, wie z.B. Module oder Workshops, durchzuführen. Sie sollen die chirurgische Sonografie wissenschaftlich und evidenzbasiert repräsentieren.

Erstzertifizierung

Anforderungen:

  • Erforderlich ist die DEGUM-Stufe II der Chirurgie.
  • *Chefarzt- oder Kursleiter-Bescheinigung über
    • mindestens 6-jährige aktive Ultraschalldiagnostik im Fachgebiet Chirurgie, Innere Medizin oder Radiologie
    • mindestens 6.500 eigenverantwortlich durchgeführte Ultraschalluntersuchungen (oder 3.2500 mit pathologischen Befunden)
  • Nachweis über die aktive Mitwirkung und Organisation in einem kompletten DEGUM-zertifizierten Grund- und Aufbaukurs.
  • Teilnahmebescheinigung von mindestens einer Sektionssitzung der Sektion Chirurgie auf einer Jahrestagung oder einem Dreiländertreffen in den 2 Jahren vor Antragstellung
  • Liste von mindestens 10 zitierbaren Publikationen
    Hiervon muss mindestens eine Arbeit eindeutig wissenschaftlich eine sonografische Thematik aufgreifen und der Antragssteller muss Erst- oder Letztautor sein. Die Publikation bzw. Publikationen mit Ultraschallbezug müssen einen kumulativen Impact-Faktor von mindestens 4 haben und in Pubmed bzw. Medline gelistet sein.
  • *Nachweis über profunde Kenntnisse in der sonografisch-medizinischen Didaktik
    • Teilnahme an einem Sonografie-medizindidaktischen Kurs
      oder
    • Strukturiertes Empfehlungsschreiben von einem DEGUM-Stufe II Kursleiter oder Stufe-III Kursleiter aus den Sektionen Innere Medizin, Radiologie oder Chirurgie.
      Das Empfehlungsschreiben soll die Qualität der didaktischen Fähigkeiten beschreiben und bescheinigen (z. B. praktische Ausbildung am Ultraschallgerät, Vermittlung von theoretischem Wissen, Qualität der verwendeten Medien).
  • Aktuelle Geräteausstattung und Dokumentationsmöglichkeiten
  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

*Liegt die DEGUM-Stufe II Kursleiter bereits vor, entfäallt dieser Punkt.

Nach Bestätigung des schriftlichen Antrags durch einen Gutachter der Sektion Chirurgie wird der Antragsteller eingeladen, auf einer Sektionstagung zwei Vorträge (didaktischer und wissenschaftlicher Vortrag) zu halten. Für den ersten Vortrag sollen drei Vorträge (Inhalt: Kursthemen aus Grund- bis Abschlusskurs bzw. Modulkurs) vorbereitet werden, von denen einer vom Kursleitergremium vor Ort ausgewählt wird (Vortragsdauer 15-20 Minuten). Der zweite Vortrag soll ein wissenschaftlicher Vortrag sein (Vortragsdauer 15-20 Minuten). Das Thema hierzu wird vorab mit der Sektionsleitung abgesprochen. Liegt die DEGUM-Stufe II Kursleiter bereits vor, entfällt der erste Vortrag aus Kursmaterial.

Rezertifizierung

Anforderungen:

  • Chefarzt- oder Kursleiter-Bescheinigung über mindestens 3.000 eigenständig durchgeführte Sonografien in den vergangen 6 Jahren

  • Aktive Mitgliedschaft bzw. spezifisch-sonografische Fort- und Weiterbildung:

    • Nachweis über 108 CME-äquivalente Punkte aus den vergangenen 6 Jahren (durchschnittlich 18 pro Jahr) durch Teilnahme an spezifisch sonografischen Fortbildungsveranstaltungen/Kongressen
      oder
    • Zwei Vorträge auf einem Sonografie-Update-Treffen, einer Sektionssitzung oder Dreiländertreffen in den vergangenen 6 Jahren
      oder
    • Teilnahme an drei Chirurgie Sonografie-Update-Treffen in den letzten 6 Jahren
    • oder
    • Teilnahmebescheinigungen von mindestens zwei Sektionssitzungen der Sektion Chirurgie in den vergangenen 6 Jahren
  • Kursorganisation eines DEGUM-zertifizierten Aufbaukurses in den vergangenen 6 Jahren (optional bis 31.12.2026)

  • Aktuelle Geräteausstattung und Dokumentationsmöglichkeiten
  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

Antragstellung

Ihren Zertifizierungsantrag in der Sektion Chirurgie können sie ganz einfach hier online einreichen. Bitte loggen Sie sich dann mit Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrem Zugang, den Sie auch für den internen Bereich dieser Seite nutzen, ein. Sollten Ihnen Ihre Zugangsdaten nicht vorliegen, wenden Sie sich bitte an geschaeftsstelle(at)degum.de

Im Zertifizierungsportal können Sie jederzeit den aktuellen Stand Ihres Antrages einsehen. Nachrichten zum Status Ihres Antrages erhalten Sie automatisch.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.