Stufe II Kursleiter

DEGUM-Stufe II Kursleiter Neurologische Ultraschalldiagnostik

Ein Untersucher der DEGUM-Stufe II Kursleiter erbringt alle Aufgaben eines Untersuchers der DEGUM-Stufe II. Darüber hinaus fallen in seinen Aufgabenbereich gutachterliche Fragestellungen. Als höchstqualifizierter neurologischer Ultraschalluntersucher erfüllt er die Anforderungen einer überregionalen Referenzdiagnostik für die Stufen I und II.

Ein Untersucher der DEGUM-Stufe II Kursleiter ist ein besonders qualifizierter Untersucher auf dem Gebiet des neurologischen Ultraschalls mit besonderer didaktischer und wissenschaftlicher Erfahrung auf dem Gebiet der Ultraschalldiagnostik. Er ist zur Tätigkeit als Kursleiter verpflichtet, um so Einfluss auf das Niveau der Fortbildungskurse und damit auf das Niveau der Ultraschalldiagnostik zu nehmen. Jeder Ultraschall-Fortbildungskurs, der in Zusammenarbeit mit und nach den Richtlinien der DEGUM durchgeführt wird, muss von einem Kursleiter geleitet werden. Dieser ist verantwortlich für Programm und Inhalt des Fortbildungskurses.

Erstzertifizierung

Anforderungen:

  • Erforderlich ist die DEGUM-Mitgliedschaft seit mindestens zwei Jahren und die DEGUM-Stufe II des Neurologischen Ultraschalls.

  • Controlling-Ausdruck oder Labor-Leistungsstatistik aus den vergangenen 3 Jahren über

    • mindestens 4.000 persönlich durchgeführten und dokumentierten und/oder supervidierten neurologischen Ultraschalluntersuchungen

    • jährlich mindestens 600 selbst durchgeführten und/oder supervidierten neurologischen Ultraschalluntersuchungen

  • Teilnahmebescheinigungen an DEGUM-zertifizierten neurologischen Ultraschallveranstaltungen (Refresherkurse, Anwenderseminare, Sommertagung) mit einem zeitlichen Umfang von mindestens 36 Stunden aus den vergangenen 6 Jahren
    Die Teilnahme am Drei-Länder-Treffen wird mit 4 Stunden pro Tag anerkannt, max. jedoch 16 Stunden.

  • Aktuelle Geräteausstattung und Dokumentationsmöglichkeiten (Nennung des elektronischen Dokumentationssystems, Papierausdruck einer Musterdokumentation)

  • Teilnahme an einer regelmäßigen Mitgliederversammlung der Sektion Neurologie innerhalb der letzten zwei Jahre vor Antragstellung

  • Nachweis der Referententätigkeit an mindestens 6 Ultraschall-Fortbildungsveranstaltungen innerhalb der vergangenen 6 Jahren

  • Empfehlungsschreiben von zwei DEGUM-Stufe III Kursleiter der Sektion Neurologie

  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

Der Antrag muss zunächst durch einen Gutachter der Sektion bestätigt werden. In einem zweiten Schritt stellt der Antragsteller sein Schwerpunktthema im Rahmen der Fachtagungen der Sektion Neurologie den Mitgliedern vor (als Teil des wissenschaftlichen Programms). Der Antrag ist angenommen, wenn die einfache Mehrheit der anwesenden Kursleiter ein positives Votum abgibt.

Rezertifizierung

Anforderungen:

  • Controlling-Ausdruck oder Labor-Leistungsstatistik über mindestens 600 selbst durchgeführten und/oder supervidierten neurologischen Ultraschalluntersuchungen aus den vergangenen drei Jahren
  • Nachweis der Referententätigkeit an mindestens 6 DEGUM-zertifizierten Kursen oder Fortbildungsveranstaltungen innerhalb der vergangenen 6 Jahren
    Mindestens drei der Fortbildungsveranstaltungen müssen DEGUM-zertifizierte Anwenderseminare (Refresherkurse) oder DEGUM-zertifizierte Grund-, Aufbau- oder Abschlusskurse sein

  • Nachweis der Teilnahme an 2 Kursleitertreffen in den vergangenen 6 Jahren

  • Aktuelle Geräteausstattung und Dokumentationsmöglichkeiten (Nennung des elektronischen Dokumentationssystems, Papierausdruck einer Musterdokumentation)

  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

Antragstellung

Ihren Zertifizierungsantrag in der Sektion Neurologie können sie ganz einfach hier online einreichen. Bitte loggen Sie sich dann mit Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrem Zugang, den Sie auch für den internen Bereich dieser Seite nutzen, ein. Sollten Ihnen Ihre Zugangsdaten nicht vorliegen, wenden Sie sich bitte an geschaeftsstelle(at)degum.de

Im Zertifizierungsportal können Sie jederzeit den aktuellen Stand Ihres Antrages einsehen. Nachrichten zum Status Ihres Antrages erhalten Sie automatisch.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.