Stufe II Kursleiter

DEGUM-Stufe II Kursleiter

Erstzertifizierung

Anforderungen:

  • Erforderlich ist die DEGUM-Stufe II des Arbeitskreises Mammasonografie.

  • Schriftliche Bürgschaft von zwei DEGUM-Stufe III Kursleitern des Arbeitskreises Mammasonografie
    Inhalt der Bürgschaft muss die didaktische Eignung des Antragstellers, sein Verfügen über ausreichendes Lehrmaterial sowie sein breites, fundiertes klinisches und sonografisches Können und Wissen sein

  • Nachweis von regelmäßigen Aus- und Weiterbildungen von Ärzten im Bereich Mammasonografie

  • Nachweis von regelmäßigen Sprechstunden im Rahmen der Mammadiagnostik/Mammasonografie

  • Nachweis von Kenntnis und Erfahrung im Bereich der gesamten Mammadiagnostik und Ausübung invasiver Verfahren

  • Teilnahmenachweis an DEGUM-zertifizierten Fortbildungen als Referent oder Veranstalter

  • Bearbeitunggebühr in Höhe von 50,- €

Bei der Erstzertifizierungen der DEGUM-Stufe II Kursleiter ist der/die Antragsteller/in nach der erfolgreichen Begutachtung zum Probevortrag zugelassen. Der/die Antragsteller/in wird zu einer DEGUM-Stufe III Sitzung eingeladen und soll seine Kenntnisse in der didaktischen Vorgehensweise unter Beweis stellen. Hierzu zählt ein fachspezifischer Vortrag zu einem aktuellen Thema aus dem Bereich der Mammasonographie. Die Vortragslänge beträgt 10 Minuten. Der Titel des Vortrages ist dem Sprecher des Arbeitskreises Mammasonografie vorab mitzuteilen. Nach Zustimmung durch eine 2/3-Mehrheit der anwesenden DEGUM-Stufe IIIer wird der/die Antragsteller/in zum/zur DEGUM-Stufe II Kursleiter/in ernannt. Weitere Informationen zur Prüfung finden Sie hier.

Rezertifizierung

Anforderungen:

  • 30 anonymisierte Befunde* aus den letzten 6 Jahren von persönlich untersuchten oder nachbefundeten Karzinomen mit der Dokumentation des weiteren Vorgehens und der Histologie

  • 50 anonymisierte Befunde* aus den letzten 6 Jahren von persönlich durchgeführten ultraschallgesteuerten Punktionen (FNB/Stanze) mit Ergebnisdokumentation

  • Fortbildungsnachweise aus den letzten 6 Jahren über 10 Kurse oder Kongresse zum Thema Mammasonografie, davon müssen 5 DEGUM-zertifizierte Veranstaltungen sein
    z.B. Dreiländertreffen

  • Nachweise aus den letzten 6 Jahren von 2 eigenen Vorträgen auf verschiedenen DEGUM-Veranstaltungen pro Jahr oder der Leitung von mindestens einem DEGUM-anerkannten Kurs oder einer Fortbildungsveranstaltung pro Jahr
    Eine Kombination aus Vorträgen und Kursleitung ist möglich unter Berücksichtigung der geforderten Anzahl

  • Aktuelle Geräteausstattung und Dokumentationsmöglichkeiten

  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

*Sämtliche Befunde müssen als Erst- oder als Nachbefundung nach einer Mammografie oder einem MRT sonografisch beurteilt worden sein.
Die Untersuchungen sind anonymisiert einzureichen (siehe Allgemeine Anmerkungen). Bitte beachten Sie, dass nur eine Datei pro Anforderung hochgeladen werden kann. Bitte nutzen Sie entsprechende Archivdateien (.rar, .tar, .tgz und .zip).

Antragstellung

Ihren Zertifizierungsantrag im Arbeitskreis Mammasonografie können Sie ganz einfach hier online einreichen. Bitte loggen Sie sich dann mit Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrem Zugang, den Sie auch für den internen Bereich dieser Seite nutzen, ein. Sollten Ihnen Ihre Zugangsdaten nicht vorliegen, wenden Sie sich bitte an geschaeftsstelle(at)degum.de

Im Zertifizierungsportal können Sie jederzeit den aktuellen Stand Ihres Antrages einsehen. Nachrichten zum Status Ihres Antrages erhalten Sie automatisch.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.