Stufe II

DEGUM-Stufe II

Aufgabe des Stufe II-Untersuchers ist die hochqualifizierte Sonografie des Auges, die zusätzlich die Referenzdiagnostik für die Stufe I-Untersuchung umfasst. Der Stufe II-Untersucher ist für alle über die Basisdiagnostik hinausgehenden sonografischen Fragestellungen zuständig. Die Stufe II berechtigt den Untersucher, innerhalb seiner Institution als DEGUM-Ausbilder Assistenten bis zur eigenverantwortlichen Ultraschalldiagnostik auszubilden. Zur Ultraschalldiagnostik in der Stufe II gehören die für die Stufe I aufgeführten Untersuchungen, darüber hinaus die Ultraschallbiomikroskopie (hochauflösende Systeme am Augenvorderabschnitt, Frequenz 20 MHz bis 50 MHz) sowie die Gewebediagnostik bei Raumforderungen und Grundkenntnisse orbitaler Gefäßveränderungen.

Erstzertifizierung

Anforderungen:

  • Facharzturkunde für Augenheilkunde
  • Bescheinigung des zuständigen Weiterbildungsbefugten über
    • aktive Tätigkeit in der Ultraschalldiagnostik auf dem Fachgebiet der Ophthalmologie von mindestens 48 Monaten
    • mindestens 400 selbstständig durchgeführte Ultraschalluntersuchungen (A-Mode, B-Mode, Duplex-Mode) des Auges und seiner Anhangsorgane sowie der Augenhöhle, darüber hinaus alle hochfrequenten Verfahren einschließlich der Ultraschallbiomikroskopie (hochauflösende Systeme am Augenvorderabschnitt, Frequenz 20 MHz bis 50 MHz) sowie die Gewebediagnostik bei Raumforderungen und Grundkenntnisse orbitaler Gefäßveränderungen; ergänzend optional unter Nutzung fortgeschrittener US-Techniken (US-gestützte Punktionen, US-gesteuerte Phakoemulsifikation, US-mediierte Chirurgie)
  • Teilnahmebescheinigungen der drei DEGUM-zertifizierten Ultraschallkurse:
    (entfällt, wenn Stufe I vorliegt)
         a. Grundkurs Ophthalmologie
         b. Aufbaukurs Ophthalmologie
         c. Abschlusskurs Ophthalmologie
  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

Rezertifizierung

Anforderungen:

  • Schriftliche Bestätigung/Nachweis über regelmäßige Tätigkeit in der Ultraschalldiagnostik im Fachgebiet der Augenheilkunde (Ophthalmologie)
    alternativ: Ziffernauszug der KV zum Beispiel aus Abrechnungsunterlagen
  • Teilnahme an mindestens einer DEGUM-zertifizierten Fortbildung in den vergangenen sechs Jahren. (z.B. Dreiländertreffen)
  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

Antragstellung

Ab März 2024 können Sie Ihren Zertifizierungsantrag in der Sektion Ophthalmologie ganz einfach hier online einreichen. Bitte loggen Sie sich dann mit Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrem Zugang, den Sie auch für den internen Bereich dieser Seite nutzen, ein. Sollten Ihnen Ihre Zugangsdaten nicht vorliegen, wenden Sie sich bitte an geschaeftsstelle(at)degum.de

Im Zertifizierungsportal können Sie jederzeit den aktuellen Stand Ihres Antrages einsehen. Nachrichten zum Status Ihres Antrages erhalten Sie automatisch.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.