Stufe II Kursleiter

DEGUM-Stufe II Kursleiter

Aufgabe des DEGUM-Stufe II Untersuchers ist die hochqualifizierte Sonografie der Haut, Subkutis incl. subkutaner Lymphknoten. DEGUM-Stufe II Kursleiter führen eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung in der dermatologischen Sonografie durch. Zusätzlich besitzen DEGUM-Stufe II Kursleiter didaktische Fähigkeiten um ihr sonografisches Wissen und praktische Fähigkeiten in den DEGUM Kursen kompetent zu vermitteln. Er/Sie ist befugt, in regelmäßigen Abständen Ultraschallkurse oder gleichwertige Veranstaltungen, zum Beispiel Module oder Workshops, durchzuführen. Der Kursleiter ist verpflichtet, seinen Wissensstand ständig zu aktualisieren. Der Kursleiter übernimmt die Mentorenschaft für DEGUM-Stufe-I- und DEGUM-Stufe-II-Inhaber in seinem klinischen Umfeld.

Erstzertifizierung

Anforderungen:

  • DEGUM-Mitgliedschaft seit mindestens zwei Jahren
  • Facharzturkunde für Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • Bescheinigung über
    • aktive Tätigkeit in der Ultraschalldiagnostik im Fachgebiet über mindestens 4 Jahre
    • mindestens 800 eigenständig durchgeführte Sonografien in dem beantragten Anwendungsbereich (durchschnittlich 200 Sonografien pro Jahr) in den 4 Jahren vor Antragstellung
  • Teilnahmebescheinigungen der DEGUM-zertifizierten Ultraschallkurse des DEGUM-Kurssystems der Haut, Subkutis incl. subkutaner Lymphknoten (Grund-, Aufbau- und Abschlusskurs)
  • Mitarbeit an allen drei Kursformen des Kurssystems (Grund-, Aufbau- und Abschlusskurs) der Sektion Dermatologie als Tutor und Referent
  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

Bei der Erstzertifizierung des DEGUM-Stufe II Kursleiters ist der Antragsteller nach der erfolgreichen Begutachtung zum Vortrag im Rahmen der jährlich stattfindenden Kursleitertagung/Sektionstreffen zugelassen. Der Bewerber bereitet in Absprache mit der Sektionsleitung ein Thema aus dem Kurs- oder Modulprogramm der Sektion vor, welches während der Kursleitertagung/Sektionstreffen oder alternativ in einem DEGUM-zertifizierten Kurs als Vortrag mit anschließender Diskussion gehalten wird. Das Bildmaterial des Vortrags soll aus der Untersuchungstätigkeit des Kandidaten stammen.
In diesem Kolloquium prüfen die anwesenden DEGUM-Kursleiter das Wissen und die didaktischen Fähigkeiten des Antragsstellers. Auch das Bildmaterial der übrigen Themen für einen geplanten Kurs des zukünftigen Kursleiters kann begutachtet werden. Im Anschluss an das Kolloquium wird über den Antrag entschieden.

Rezertifizierung

Anforderungen:

  • Chefarzt- oder Praxis-Bescheinigung über jährlich mindestens 200 eigenständig durchgeführte Sonografien in dem beantragten Anwendungsbereich
  • Nachweis von Fortbildungsaktivitäten in der dermatologischen Sonografie in den vergangenen 6 Jahren
  • Teilnahme an mindestens einem Dreiländertreffen innerhalb von 6 Jahren vor der Rezertifizierung
  • Nachweis über die regelmäßige Teilnahme an der Ausbildung im Rahmen des Kurssystems der Sektion Dermatologie als Referent und Tutor
    oder
    Durchführung von mindestens einem eigenen DEGUM-zertifizierten Kurs (Grund-, Aufbau-, Abschluss- oder Refresherkurs) als Co-Kursleiter gemeinsam mit einem DEGUM-Stufe III Kursleiter
  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

 

Antragstellung

Ab voraussichtlich Sommer 2024 können Sie Ihren Zertifizierungsantrag in der Sektion Dermatologie einfach hier online einreichen. Bitte loggen Sie sich dann mit Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrem Zugang, den Sie auch für den internen Bereich dieser Seite nutzen, ein. Sollten Ihnen Ihre Zugangsdaten nicht vorliegen, wenden Sie sich bitte an geschaeftsstelle(at)degum.de

Im Zertifizierungsportal können Sie jederzeit den aktuellen Stand Ihres Antrages einsehen. Nachrichten zum Status Ihres Antrages erhalten Sie automatisch.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.