Zertifizierung von Kursen

Zertifizierung von Kursen

Kursleiter der DEGUM können ärztliche Fortbildungsveranstaltungen durch die DEGUM zertifizieren lassen. Die Kurszertifizierung erfolgt über das Kursportal der Ultraschall-Akademie der DEGUM.

Bedingungen zur Zertifizierung eines Kurses sind u.a.:

  • Die überwiegende Anwesenheit (vor Ort bei Präsenzveranstaltungen) eines DEGUM-Kursleiters der Stufen II oder III
  • Die Erfüllung des jeweiligen Kurscurriculums
  • Ein detaillierter Programmflyer im PDF-Format mit folgenden Angaben:
    • Veranstaltungstitel
    • Veranstaltungszeitraum
    • Veranstaltungsort
    • Veranstaltungsformat
    • Wissenschaftliche Leitung/Kursleiter*in
    • Teilnahmemodalitäten und Teilnahmegebühr
    • Vortragstitel und Vortragsdauer, Referentenangabe
    • Pausenzeiten
    • Kontaktdaten des Veranstalters/Organisators
  • Die Vorrangigkeit des Themas Ultraschall
  • Die verantwortlichen Kursleiter sind verpflichtet, jedem Teilnehmer eines DEGUM-zertifizierten Kurses eine Teilnahmebescheinigung mit DEGUM-Plakette auszustellen (dies gilt auch für klinikinterne Veranstaltungen).

Die Ultraschall-Akademie unterstützt Sie bei Fragen zum Zertifizierungsprozess und in organisatorischen Angelegenheiten.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.