Stufe I

DEGUM-Stufe I

Aufgabe des Stufe-I-Untersuchers ist die qualifizierte Untersuchung des Abdomens zur Erkennung von häufigen Krankheitsbildern. Der Untersucher ist in der Lage zu entscheiden, welche weiteren diagnostischen Schritte zur Abklärung eines Befundes erforderlich und geeignet sind. Er muss erkennen, in welchen Situationen eine Sonographie durch einen Stufe II- bzw. Stufe III-Untersucher geeignet ist, andere bildgebende diagnostische Verfahren zu ersetzen. Inhaber der Stufe I sollen didaktische Kompetenz durch Teilnahme an Kursen als Tutoren und Referenten erwerben.

Erstzertifizierung

Anforderungen:

  • Facharzt-Urkunde für Innere Medizin oder Allgemeinmedizin
    oder
    Chefarzt-Bescheinigung über die laufende Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin oder Allgemeinmedizin
  • Chefarzt-Bescheinigung über
    • mindestens 800 eigenständig durchgeführte Sonographien (durchschnittlich 400 eigene Untersuchungen pro Jahr in den 2 Jahren vor Antragstellung)
    • aktive Ultraschalldiagnostik in Innerer Medizin mindestens 6 Monate ganztägig oder 24 Monate begleitend
  • Teilnahmebescheinigungen der DEGUM-zertifizierten Ultraschallkurse des DEGUM-Kurssystems Abdomen
    oder Bescheinigung über Tutoren- oder Referententätigkeit in diesen Kursen
    • Grundkurs
    • Aufbaukurs
  • Aktuelle Geräteausstattung und Dokumentationsmöglichkeiten
  • Schriftliche Bürgschaft von einem DEGUM-Stufe II oder DEGUM-Stufe III Kursleiter der Sektion Innere Medizin
  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

Rezertifizierung

Anforderungen:

  • Chefarzt-Bescheinigung über jährlich mindestens 400 eigenständig durchgeführte Sonographien
  • Nachweis über 60 CME-äquivalente Punkte aus den vergangenen 6 Jahren (durchschnittlich 10 pro Jahr) durch Teilnahme an spezifisch sonographischen Fortbildungsveranstaltungen/Kongressen
    Maximal 4 Punkte pro Jahr können auf Online-Fortbildungen entfallen
  • Aktuelle Geräteausstattung und Dokumentationsmöglichkeiten
  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

Bei Fehlen der Voraussetzungen zur Rezertifizierung in Stufe I wird die Stufenanerkennung nicht verlängert. Es kann ein erneuter Rezertifizierungsantrag gestellt werden, wenn die Voraussetzungen wieder erfüllt sind. Eine erneute Erstzertifizierung ist nicht möglich.

Antragstellung

Seit 2020 bereiten wir die Digitalisierung der Antragstellung vor. Wir bemühen uns um schnellere und bequemere Prozesse für alle Beteiligten.

Bitte senden Sie uns ab sofort keine Anträge per E-Mail oder Post zu. Ab sofort können Sie hier Ihren Zertifizierungsantrag in der Sektion Innere Medizin nur noch online einreichen. Bitte loggen Sie sich dann mit Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrem Zugang, den Sie auch für den internen Bereich dieser Seite nutzen, ein. Sollten Ihnen Ihre Zugangsdaten nicht vorliegen, wenden Sie sich bitte an geschaeftsstelle(at)degum.de

Im Zertifizierungsportal können Sie jederzeit den aktuellen Stand Ihres Antrages einsehen. Nachrichten zum Status Ihres Antrages erhalten Sie automatisch.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.