Stufe III Kursleiter

DEGUM-Stufe III Kursleiter

Erstzertifizierung

Anforderungen:

  • Erforderlich ist DEGUM-Stufe II Kursleiter der Sektion Anästhesiologie.

  • Regelmäßige Tätigkeit als Kursleiter bei DEGUM-zertifizierten Kursen der Sektion Anästhesiologie
    (jeweils mindestens 5 Kurse in 2 Jahren, alle u.a. Kurskategorien erforderlich)
    • Grundkurs 1: Ultraschallgestützte periphere Nervenblockaden und Gefäßzugänge
    • Grundkurs 2: Ultraschall in der Diagnostik von Akutsituationen
    • Aufbaukurs: Ultraschallgestützte Nervenblockaden und Gefäßzugänge
  • Teilnahme an einer Sektionssitzung und einem Kursleitertreffen innerhalb der letzten 2 Jahre vor Antragstellung

  • Tätigkeit in verantwortlicher Position in einer Institution mit routinemäßiger Anwendung von Ultraschalldiagnostik bzw. von sonografisch gestützter Intervention einschließlich Betreuung bei Risikopatienten (CA-Bescheinigung bzw. CA-Eigenerklärung)
    und
    Inhaltliche Beschreibung Ihres ultraschallbezogenen Tätigkeitsfelds (Art und Anzahl der durchgeführten Untersuchungen, angewandte Methoden, … Eigenerklärung) Darstellung der überdurchschnittlichen Expertise

  • Nachweis wissenschaftlicher Tätigkeit / Aktuelles Publikations- und/oder Vortragsverzeichnis

  • Lebenslauf über den beruflichen Werdegang

  • Aktuelle Geräteausstattung (inklusive Ultraschallsonden)
  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €


Bei der Erstzertifizierungen der DEGUM-Stufe III Kursleiter wird nach erfolgreichen Begutachtung der Antrag von ein DEGUM-Stufe III-Gremium bewertet. Das DEGUM-Stufe III-Gremium stimmt darüber ab, ob der Vortrag den Anforderungen entspricht.

Rezertifizierung

Anforderungen:

  • Chefarzt-Bescheinigung über eine regelmäßige Tätigkeit in der Sonographie und insgesamt 1.200 Untersuchungen aus den vergangenen 6 Jahren (durchschnittlich 200 pro Jahr).
    (Bildnachweise sind nur auf Verlangen der Sektion vorzulegen)

  • Regelmäßige Tätigkeit als Kursleiter bei DEGUM-zertifizierten Kursen der Sektion Anästhesiologie.
    (mindestens 5 Kurse in 3 Jahren, alle Kurskategorien sind erforderlich)

    • Grundkurs 1: Ultraschallgestützte periphere Nervenblockaden und Gefäßzugänge

    • Grundkurs 2: Ultraschall in der Diagnostik von Akutsituationen

    • Aufbaukurs: Ultraschallgestützte Nervenblockaden und Gefäßzugänge

  • Teilnahme an 3 Sektionssitzungen innerhalb der vergangenen sechs Jahre
    (verbindlich ab 2017; DEGUM UPDATE Veranstaltungen werden als Sektionssitzung anerkannt)

  • Teilnahme an 3 Kursleitertreffen innerhalb der vergangenen 6 Jahren
    (verbindlich ab 2017)

  • Nachweis über regelmäßige wissenschaftliche Tätigkeit durch Publikationen oder Vorträge

  • Regelmäßige aktive Mitarbeit in der Sektion Anästhesiologie und/oder der DEGUM, z.B. aktive Mitgestaltung von Sektionssitzungen und UPDATE-Veranstaltungen durch Vorträge o.ä.

  • Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.