Interventionelle Sonographie (IVUS) I

Modul Interventioneller Ultraschall I

Allg. Richtlinien:

  • Module sind Postgraduierten-Kurse zur Vertiefung / Intensivierung spezieller Fachgebiete
  • ein Modul dauert mind. 8 Stunden (darin mind. 8 Kursstunden a 45 Minuten + Pausen). Der Inhalt kann auf ein oder zwei Tage verteilt werden.
  • Ultraschallkenntnisse und praktische Erfahrungen werden vorausgesetzt (mind. DEGUM-Grundkurs Abdomen oder Basiskurs Notfallsonographie)
  • der Anteil praktischer Übungen beträgt mind. 50% (die Hälfte hiervon kann ggf. auch am Simulator od. als Videodemonstration erfolgen)
  • verantwortlich für den wissenschaftlichen Inhalt ist ein DEGUM-Kursleiter
  • Module werden über die DEGUM-Akademie zertifiziert (Plakette a`10€)

Inhalte:

I) Grundlagen

  • Geschichte der interventionellen Sonographie
  • Materialien und Methoden
  • Histologie/Cytologie
  • Techniken und Prinzipien der US‐gesteuerten Punktion (In plane, off plane, frei, geführt)
  • Vor‐ und Nachbereitung, Aufklärung,
  • Gerinnung, Komplikationen und deren Management
  • Hygiene

II Punktion von Körperhöhlen

  • Techniken und allgemeines Vorgehen

III Gefäßpunktionen

  • Techniken und allgemeines Vorgehen

IV Organpunktionen

  • Techniken und allgemeines Vorgehen

V Drainagen (Teil 1)

  • Seldingertechnik
  • Direktpunktion

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.