Drucken

Sektion Kopf-Hals

Inflammatorisch vergrößerter
Halslymphknoten
Panoramadarstellung einer zervikalen Lymphommanifestation links

Die Sektion Kopf Hals der DEGUM zählt mit über 140 Mitgliedern zwar zu den kleineren Sektionen, vereint aber Fachrichtungen der der Hals-, Nasen-, und Ohrenheilkunde sowie Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Kopf-Hals-Radiologie.

Korrespondierend zu den Sektionen Radiologie, Innere Medizin und Chirurgie hat die Sektion Kopf-Hals 2010 und 2015 die Ausbildungsrichtlinien dem Mehrstufenkonzept der DEGUM angeglichen.
2015 wurde das aktuelle Ausbildungscurriculum für die DEGUM zertifizierten Ultraschallkurse beschlossen.

Im Rahmen der Jahrestagungen der DEGUM (Dreiländertreffen) finden regelmäßig Sektionssitzungen und/oder Kursleitertreffen statt. Zwischen diesen Kongressen tagen die Kursleiter in seperaten Sitzungen.

Die Sektion hat Qualitätsstandards für die Untersuchung der einzelnen Regionen des Kopf-Hals-Bereiches, inklusive der Farbdoppler-Sonographie, erarbeitet und aktualisiert. Diese im internen Bereich verfügbar.