Stufe II-Treffen

Im Rahmen der Berlin-Brandenburgischen Ultraschalltagung 2009 in Berlin gab es erstmals ein Stufe II-Treffen der Sektionen Innere Medizin und Radiologie (Einzelheiten siehe Innere Medizin > Protokolle).

Die DEGUM-Stufe II als ein wesentlicher Träger der Ultraschall-Aus- und Weiterbildung in den Kliniken, will sich zukünftig stärker innerhalb der Sektion engagieren und hat dazu ein Gremium von fünf Sprechern gewählt:

  • Frau Dr. B. Beuscher-Willems, Freudenberg
  • Dr. G. Kunze, Villingen-Schwenningen
  • Dr. E. Mertiny, Trier
  • Dr. Martin Stenzel, Radiologie, Uniklinik Jena
  • Dr. Detlef Klein, Radiologie, Uniklinik Würzburg

Beim Dreiländertreffen in Wien 2011 wurden außerdem Statuten für die weitere Organisation der Stufe II festgelegt (siehe auch unter Protokolle).

Rezertifizierung Stufe II

Eine Rezertifizierung der Stufe II ist alle 6 Jahre erforderlich. Hierfür werden mindestens pro Jahr 18 CME-äquivalente Punkte bei Ultraschall-Fortbildungen gefordert. Beim Dreiländertreffen 2011 wurde Richtlinien zur Anerkennung von Fortbildungen festgelegt, die keine reinen Ultraschallfortbildungen sind (siehe Besprechungsprotokoll).