Medienspiegel 2010

Hier finden Sie eine Auswahl von Beiträgen der Online-Medien zu Themen der DEGUM:


Über die Presseveranstaltung zur Mammasonografie berichteten folgende Medien:

  • 30.11.2010 - Deutschlandfunk
    Tasten, Sehen, Hören: Die Überlebenschancen von Brustkrebspatientinnen sind gut - vorausgesetzt, der Krebs wird so früh wie möglich erkannt. Neben der Mammografie ist auch die Ultraschalluntersuchung ein Mittel der Wahl, um Brusttumoren aufzuspüren - und die Ultraschalltechniken werden immer ausgefeilter...
  • 25.11.2010 - News.de
    Wie sinnvoll ist Ultraschall?: Fachärzte raten Frauen im Alter von 35 bis 50 Jahren, bei der Brustkrebs-Früherkennung auf Ultraschall zu setzen. Doch bisher fehlen wissenschaftliche Belege für den Nutzen der Untersuchung. Auch die meisten Krankenkassen zahlen nicht...
  •  Apotheken Umschau
    Brustkrebs (Mammakrazinom): Brustkrebs, die häufigste Krebserkrankung der Frau, entsteht in der Brustdrüse. Informationen über Risikofaktoren, Krebsvorstufen, Diagnose und aktuelle Therapien...

Über die Leistungsfähigkeiten moderner Ultraschallgeräte berichteten folgende Medien:

  • 12.11.2010 - Die Ärztezeitung
    "Schneegestöber" beim Ultraschall war gestern: Scharfe Konturen und dreidimensionale Körper: Moderne Ultraschallgeräte liefern heute Bilder in einer Qualität, wie sie noch vor einigen Jahren für Ärzte undenkbar war...
  • 19.11.2010 - European Hospital
    And then there was light!: Pin-sharp outlines instead of a flurry of speckles, three-dimensional bodies instead of two-dimensional cross sections: Modern ultrasound scanners now deliver images of a quality that would have been inconceivable just a few years ago. This new generation scanners have made ultrasound diagnostics more reliable, reproducible and much easier to use for doctors...

Eine Studie mit mehr als 7.000 Patienten zeigt erstmals, dass mit einfachen Ultraschalluntersuchungen bis zu 30.000 Leistenbruch-Operationen vermeiden werden könnten. Die Daten wurden kürzlich von der DEGUM veröffentlicht.

  • 04.11.2010 - doccheck
    Achtung, Schallkopf im Schritt!: Eine Studie mit mehr als 7.000 Patienten zeigt erstmals, dass mit einfachen Ultraschalluntersuchungen bis zu 30.000 Leistenbruch-Operationen vermeiden werden könnten. Die Daten wurden kürzlich von der DEGUM veröffentlicht...

Die Ärzte Zeitung thematisierte die Diagnose-Möglichkeiten der sogenannten Power-Doppler-Sonografie. Mit ihr können Ärzte Veränderungen der Achillessehne, insbesondere bei Sportlern, bereits sehr früh sichtbar machen und differenzieren.

  • 03.11.2010 - Ärztezeitung
    Beim Marathon ist besonders die Achillessehne gefährdet: Laufen trainiert das Herzkreislaufsystem, fördert den Muskelauf- und den Fettabbau. Die beliebte Sportart birgt aber auch Verletzungsrisiken: Insbesondere bei Langstreckenläufern ist die Achillessehne zwischen Wadenmuskeln und Ferse gefährdet.

Auf dem "Dreiländertreffen" der Ultraschallgesellschaften Deutschlands, Österreichs und der Schweiz diskutierten Experten vom 20. bis 23. Oktober 2010 die neuesten Entwicklungen in der Ultraschalldiagnostik.

Hier einige Medienberichte hierzu:

  • 22.10.2010 - Allgemeine Zeitung
    Ultraschall Mediziner diskutieren in Mainz über neue Diagnostikmethoden...


  • 26.10.2010 - Frankfurt-live
    Mit Kontrastultraschall Leberkrebs erkennen: Kontrastultraschall ermöglicht es dem Arzt, gutartige Geschwulste von bösartigen Tumoren in der Leber zu unterscheiden und verbessert die Diagnostik von Infarkten in Niere und Milz....

     

  • 26.10.2010 - Der Westen
    Komplikation bei Leistenbruch erkennen: Oft sind Leistenbrüche harmlos. Lebensgefährlich können sie nur werden, wenn sich Darmschlingen im Leistenkanal einklemmen. Hinweise auf diese Gefahr gibt eine Ultraschalluntersuchung...

 

 

Die Ärztezeitung berichtete über das im Oktober 2010 stattfindende Dreiländertreffen der Ultraschallgesellschaften, über die Pressekonferenz am 22. September ("Ultraschall in der Gefäßdiagnostik") sowie über Ultraschall in der Notfallmedizin (Pressemitteilung: "Im Ultraschall zuerst entdeckt: Gallensteine blockieren Darm").


Das Gesellschaftsmagazin "Frankfurt-Live" und das Gesundheitsmagazin "Curado" thematisierten anhand der Pressemitteilung "Im Ultraschall zuerst entdeckt: Gallensteine blockieren Darm" die  Rolle des Ultraschalls in der Notfallmedizin:

  • 29.06.10 - Frankfurt-Live
    Sonografie in der Notfallmedizin immer wichtiger: Ultraschalluntersuchungen ermöglichen die Diagnose von unerkannten Ursachen lebensgefährlicher Erkrankungen im Bauchraum. Dazu gehören auch seltene Ursachen für akute Schmerzen im Bauchraum wie zum Beispiel ein Dünndarmsverschluss durch Gallensteine...
  •   21.06.10 - Curado
    Im Ultraschall zuerst entdeckt: Gallensteine blockieren Darm: Ultraschalluntersuchungen ermöglichen die Diagnose von unerkannten Ursachen lebensgefährlicher Erkrankungen im Bauchraum. Dazu gehören auch seltene Ursachen für akute Schmerzen im Bauchraum wie zum Beispiel ein Dünndarmsverschluss durch Gallensteine...

 

 


Anhand der Pressemitteilung "Ultraschall erkennt frühe Mammakarzinome" berichteten "Frankfurt-Live" und die "Stuttgarter Zeitung" über die Brustkrebsfrüherkennung mittels Ultraschall:

  •  23.08.10 - Frankfurt-Live
    Ultraschall erkennt frühe Mammakarzinome: Etwa 57.000 Frauen erkranken in Deutschland jährlich an Brustkrebs. Je eher der Tumor entdeckt wird, desto größer ist die Aussicht auf Heilung. Mehrere Studien zeigen, dass eine Ultraschalluntersuchung Brustkrebs oft entdeckt, wenn der Tumor noch nicht tastbar und häufig auch im Röntgenbild noch nicht sichtbar ist.

 

 


DEGUM-Experten zur Interventionllen Therapie. Prof. Nürnberg. Prof. Schlottmann. Frau Voormann - Thieme Verlag, Dr. Stang

Die Möglichkeiten der interventionellen Sonografie thematisierte die DEGUM unter dem Titel "Gewebe entnehmen, Gallenstaus lösen, Krebszellen zerstören: Gezielte, sichere und schonende Diagnostik und Therapie mittels Ultraschall?" bei einer Pressekonferenz am 27. Mai 2010 in Berlin.

Der Hörfunksender "Deutschlandradio" berichtete in der Sendung "Sprechstunde" unter dem Titel "Mit heißer Nadel zum Erfolg" über den Einsatz von Ultraschall in der Krebstherapie sowie über die Fachtagung EUROSON-SCHOOL:


  • 01.06.2010 - Deutschlandradio
    Mit heißer Nadel zum Erfolg: Ultraschall - das ist längst mehr als nur ein Instrument zur Diagnose. Eine wichtige Rolle spielt er nicht nur bei der Untersuchung von Schwangeren, sondern neuerdings auch in der Krebstherapie...

Auch das "Deutsche Ärzteblatt" sowie die "Ärzte Zeitung" wiesen auf ihren Websites auf die EUROSON-SCHOOL hin:

  • 17.05.2010 - Deutsches Ärzteblatt
    Interventioneller Ultraschall erweitert Behandlungsmöglichkeiten: Der interventionelle Ultraschall gewinnt bei medizinischen Eingriffen zunehmend an Bedeutung. Darauf hat die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) im Vorfeld ihrer internationalen Fachtagung Ende Mai in Berlin hingewiesen...
  •  18.05.2010 - Ärzte Zeitung
    Ultraschallärzte tagen in Berlin: Vom 27. bis 30. Mai bilden sich Ärzte in Berlin bei der "Euroson-School: Interventional Sonography" fort. Die Fachtagung thematisiert ultraschallmedizinische Entwicklungen bei Krebs und anderen Erkrankungen. "Die Entwicklungen in der interventionellen Sonografie sind so immens, dass sie das therapeutische Vorgehen maßgeblich beeinflussen", sagt Professor Dieter Nürnberg, Präsident der DEGUM...

 

 


Die im Vorfeld und Rahmen der Pressekonferenz veröffentlichten DEGUM-Pressemitteilungen

griffen verschiedene Online-Portale auf:

  • 21.05.2010 - Curado
    Mit Hitzesonden und Ultraschall gegen den Tumor: Hat ein Darmtumor seine Zellen bereits in die Leber gestreut, schwindet für die Betroffenen zunehmend die Aussicht auf Heilung. Die Zerstörung der Metastasen mittels Hitzesonden verbessert jedoch bei einigen Patienten die Prognose...
  •  19.06.10 - Frankfurt-Live
    Krebs zielsicher behandeln und zerstören:
    Immer häufiger nutzen Ärzte Ultraschall nicht mehr ausschließlich diagnostisch, sondern auch therapeutisch: Vor allem in der Krebsbehandlung kommt die Sonografie zum Einsatz, wie die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) betont...