Stufe III

Voraussetzungen für die Stufe III

Der Antrag muss mit Unterstützung mindestens zweier Bürgen der Stufe III gestellt werden. Es wird ein Probevortrag vor den Mitgliedern der Stufe III gehalten, der mit einer 2/3-Zustimmung der Versammlung angenommen werden muss.

  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Überwiesene Bearbeitungsgebühr i.H. von 50,00 € (Bankverbindung siehe Antragsformular)
  • Stufe II oder Stufe II Kursleiter ist Voraussetzung
  • 2 Bürgschaften von Stufe III-Inhabern (Mammasonographie)
  • Habilitation oder habilitationsähnliche Leistungen (Publikationen/Vorträge) mit dem Schwerpunkt Mammasonographie im Bereich Gynäkologie/Radiologie/Chirurgie
  • Regelmäßige Aus- und Weiterbildung von Ärzten im Bereich Mammasonographie in der eigenen Abteilung
  • Regelmäßige Sprechstunden im Rahmen der Mammadiagnostik/Mammasonographie in einem anerkannten Zentrum
  • Kenntnis und Erfahrung im Bereich der gesamten Mammadiagnostik und Ausübung interventioneller, sonographisch gestützter Verfahren
  • Teilnahme an DEGUM-zertifizierten Fortbildungen als Referent oder deren Durchführung als Veranstalter

      Stufe III-Mitglieder sind automatisch Kursleiter!

      Die Zertifizierung ist personenbezogen und gilt für 6 Jahre.
      Sie muss vor Ablauf der Frist verlängert werden.

Voraussetzungen für die Stufe III Verlängerung (Rezertifizierung)

  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Überwiesene Bearbeitungsgebühr i.H. von 50,00 € (Bankverbindung siehe Antragsformular)Mammasonografiesprechstunde mit Interventionsangebot geleitet wird
  • Nachweis über die weitere leitende oder stellvertretend leitende Tätigkeit in einem anerkannten Brustzentrum
  • Bestätigung, dass die mammasonographischen Untersuchungen in den vergangenen Jahren regelmäßig und selbst durchgeführt wurden und eine regelmäßige Mammasonographiesprechstunde mit Interventionsangebot geleitet wird
  • Regelmäßige Aus- und Weiterbildung von Ärzten im Bereich der Mammasonographie
  • Teilnahme an DEGUM-zertifizierten Fortbildungen als Referent oder deren Durchführung als Veranstalter
  • Nachweis wissenschaftlicher Tätigkeit

       Die Verlängerung ist personenbezogen und gilt für 6 Jahre.
       Sie muss vor Ablauf der Frist erneut verlängert werden.