Stufe II

Voraussetzungen für die Stufe II

1.    Mindestens 2 Jahre Stufe I
       Ausnahme: Bei entsprechenden Leistungen kann die Stufe II vor Ablauf der 2-Jahresfrist beantragt
       werden, wenn der Antragsteller/die Antragstellerin in einem anerkanntem Brustzentrum oder bei
       einem Stufe II- oder Stufe III-Ausbilder tätig ist; das Stufe III-Gremium beschließt dann über die
       Antragstellung
2.    Facharztanerkennung für Gynäkologie, Radiologie oder Chirurgie
       (Kopie des Zeugnisses beilegen)
3.    Nachweis von 50 selbstständig untersuchten oder nachbefundeten Karzinomen sowie
       100 benignen Pathologien sowie des weiteren Vorgehens aus dem Zeitraum der
       vergangenen 2 Jahre
4.    Nachweis über 50 selbstständig durchgeführte ultraschallgesteuerte Punktionen (FNB/Stanze) mit
       Ergebnisdokumentation aus den letzten 2 Jahren
5.    Bescheinigung, dass alle Untersuchungen unter 3. und 4. selbst durchgeführt wurden
6.    Aktuelle Fortbildungsnachweise aus dem Bereich Mammasonografie, DEGUM-zertifizierte Kurse und
       Kongresse (min. drei Fortbildungen aus dem zurückliegenden Zeitraum von 2 Jahren)
7.    Nachweis über apparative Ausstattung bzgl. Geräten zur weiterführenden Diagnostik
       gem. Anlage III der Ultraschallvereinbarung (s.u. Links: Ultraschallvereinbarung KBV (PDF))
8.    Die Zuerkennung erfolgt nach einer mündlichen/praktischen Prüfung durch Mitglieder der Stufe III.
       Dauer und Inhalt der Prüfung entsprechen den beschriebenen Richtlinien zur DEGUM-Stufe II
       Prüfung (s.u. Links: Richtlinien zur DEGUM-Stufe II Prüfung (PDF))
9.    Kopie des Überweisungsbeleges für die Bearbeitungsgebühr i.H. von 50,00 € und der Prüfgebühr
       i.H. von 250,00 € (Bankverbindung s.u. Links: Antrag Zertifizierung Stufe II (PDF))

      Die Zertifizierung ist personenbezogen und gilt für 6 Jahre.
      Sie muss vor Ablauf der Frist verlängert werden.

Voraussetzungen für die Stufe II Verlängerung (Rezertifizierung)

1.    Nachweis über 30 selbstständig untersuchte oder nachbefundete Karzinome mit Dokumentation
       des weiteren Vorgehens und der Histologie
2.    Nachweis von 50 selbstständig durchgeführten ultraschallgesteuerten Punktionen (FNB/Stanze)
       mit Ergebnisdokumentation
3.    Bescheinigung, dass alle Untersuchungen selbstständig durchgeführt wurden
4.    Fortbildungsnachweis über 10 Kurse oder Kongresse zum Thema Mammasonografie.
       Davon müssen 5 DEGUM zertifizierte Veranstaltungen sein, z. B. Dreiländertreffen (in Kopie)
5.    Nachweis über apparative Ausstattung bzgl. Geräten zur weiterführenden Diagnostik
       gem. Anlage III der Ultraschallvereinbarung (s.u. Links: Ultraschallvereinbarung KBV (PDF))
6.    Kopie des Überweisungsbeleges für die Bearbeitungsgebühr i.H. von 50,00 €
      (Bankverbindung s.u. Links: Antrag Rezertifizierung Stufe II (PDF))

       Die Verlängerung ist personenbezogen und gilt für 6 Jahre.
       Sie muss vor Ablauf der Frist erneut verlängert werden.