Förderpreis des Arbeitskreises Mammasonografie

Der Arbeitskreis Mammasonographie der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) wird auch für das Jahr 2019 den Förderpreis des Arbeitskreises ausschreiben. Die Ausschreibung erfolgt im Herbst 2018. Der Preis ist mit 500,00 € dotiert und richtet sich an Wissenschaftler der Mammasonographie, die sich mit außergewöhnlichen Publikationen oder einer Habilitationsschrift der Mammasonographie verdient gemacht haben. 

Autoren, die bereits den DEGUM-Preis verliehen bekommen haben, können sich nicht ein zweites Mal bewerben. Es ist jedoch möglich, dass eine abgelehnte Arbeit im Folgejahr erneut eingereicht wird.

Aktueller Preisträger