15. DWFA-Tagung: Abschlusskurs nach DEGUM- und KV-Richtlinien

Sonografie der Haut und Subkutis inkl. Lymphknoten

Die Sonografie der Haut und der Subkutis ist als bildgebendes diagnostisches Verfahren in der Dermatologie, insbesondere der dermatologischen Onkologie, etabliert und für viele Fragestellungen zum therapeutischen Vorgehen und zur Abschätzung prognostischer Parameter unverzichtbar geworden.

Am 30. November 2012 fand der Abschlusskurs der 15. DWFA-Tagung mit dem Titel "Sonografie der Haut und Subkutis inkl. Lymphknoten" statt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Medreport 32/2012, S. 7.