Qualitätssicherung

Der Arbeitskreis Echokardiografie der DEGUM hat sich zum Ziel gesetzt, über qualifizierte und fundierte Ausbildung neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen und praktischer Hinweise und Tipps in Form von Kursen auch in Form von Hospitationen in spezialisierten Echokardiografielaboren und Praxen, die technischen Fertigkeiten der Methode Echokardiografie praktisch zu vermitteln.

Zur Vereinbarung von Hospitationen wenden Sie sich bitte direkt an den/die zuständige(n) Laborleiter Ihrer Wahl.

Insbesondere für Anfänger ist es ratsam, zum Erlernen der praktischen Grundlagen der Methode, nach Absolvieren des Grundkurses eine Hospitation in einem Referenzzentrum anszustreben. Der standardisierte Untersuchungsgang und seine Dokumentation sollten in jedem DEGUM-Echokardiografie-Labor etabliert sein und einen objektiven Vergleich der Befunde bei Wiederholungsuntersuchungen gewährleisten.

  • Die Publikation zur standadisierten Echokardiografie ist bei CME.thieme.de einsehbar. Die transthorakale Echokardiografie bei Patienten im Erwachsenenalter - Ablauf einer standardisierten Untersuchung. A. Hagendorff
  • Seit August 2008 besteht Einsicht in den Artikel „Die transthorakale Echokardiografie bei Patienten im Erwachsenenalter“, in dem der Ablauf und die Dokumentation einer qualifizierten standardisierten Echokardiografie beschrieben wurden. Dieser Artikel ist in der Zeitschrift für Ultraschallmedizin veröffentlicht worden und ist als Modul bei CME.thieme.de erhältlich.

Curricula

Zur Qualitätssicherung und Vergleichbarkeit der DEGUM-Kurse Echokardiografie wurden folgende Curricula erstellt. Damit sollen die Inhalte der DEGUM-Kurse vereinheitlicht werden, sodass für die Teilnehmer die Möglichkeit besteht, an unterschiedlichen Orten die Kurse zu durchlaufen, ohne einzelne Kursinhalte zu verpassen.