Preisträger Wissenschaftspreis 2017

Mitte: Dr. rer. nat. Dr. med. Milka Marinova

Dr. rer. nat. Dr. med. Milka Marinova, Bonn

erhält den DEGUM-Wissenschaftspreis 2017 für drei Originalarbeiten zum Thema hochintensiver fokussierter Ultraschall (HIFU) beim inoperablen Pankreaskarzinom:

  • „High-intensity focused ultrasound (HIFU) for pancreatic carcinoma: evaluation of feasibility, reduction of tumour volume and pain intensity“
  • „Klinischer Einsatz des hochintensiven fokussierten Ultraschalls (HIFU) zur Tumor- und Schmerzreduktion bei fortgeschrittenem Pankreaskarzinom“
  • „Hochintensiver fokussierter Ultraschall (HIFU) zur Linderung tumorbedingter Schmerzen bei inoperablem Pankreaskarzinom“.